Wald > Steg | ZH

Tösstal

WanderungT2
4 h 50 min
14,9 km
mittel
720 m
640 m
für Familien geeignet
Juni - Oktober

Brandenfels - Kraftort im Tösstal

Ein Klassiker im Tösstal. Wir starten im Städtchen Wald, das im 19. Jahrhundert ein Zentrum der Zürcher Textilindustrie war. Zunächst wandern wir durch den Ort, vorbei an ehemaligen Textilfabriken, und gelangen dann durch das wunderschöne Sagenraintobel, in dem wir immer wieder auf alte Bauten und Wasserfassungen treffen, hinauf zur Wolfsgrueb auf 970 Metern über Meer. Nachdem wir die Aussicht gebührend genossen haben, geht es durch den Wald wieder hinab zur Vordertöss und weiter mit einem kurzen Aufstieg zum mystischen Brandenfels – einer offenen, in einer Nagelfluhwand gelegenen Höhle mit Feuerstelle und Bänken, die als Kraftort gilt. Dort machen wir eine ausgedehnte Pause, in der die Mutigen zum Wasserfall hinabsteigen und sich sogar als Höhlenforscher betätigen können (Stirn- oder Taschenlampe mitnehmen). Angeblich soll sich in der Höhle immer noch ein Goldschatz befinden. Anschliessend setzen wir unsere Wanderung fort zur Tössscheidi, wo Vorder- und Hintertöss zusammenkommen. Der Töss entlang gelangen wir zum Weiler Stierweid. Von dort geht es nochmals 200 Höhenmeter hinauf zum Weiler Tannen. Schliesslich steigen wir gemütlich und mit schöner Aussicht hinunter nach Steg, wo wir den Zug Richtung Winterthur oder Zürich nehmen können.

Urs Christen

Info

Wald 0:00

Wald ZH

Anreise

Abreise

Wolfsgrueb 1:50 1:50
Brandenfeld 2:20 0:30
Tössscheidi 2:40 0:20
Tannen 3:50 1:10
Steg 4:50 1:00

Steg im Tösstal

Anreise

Abreise

Steg im Tösstal

Anreise

Abreise

Wandervorschlag herunterladen

Wandervorschlag Nr. ZH192007 | 2019 | rev. 2019 | Presented by Zürcher Wanderwege Logo