Tschiertschen > Arosa | GR

Schanfigg

BergwanderungT2
4 h 30 min
13,9 km
mittel
810 m
430 m
Juli - Oktober

Am Fusse des Bündner Weisshorns

Das kleine Walserdorf Tschiertschen liegt auf der linken, südlichen Talseite des Schanfiggs. Sicher weiss die Wanderleiterin etwas darüber zu erzählen, und nachdem wir die alten Walserhäuser bestaunt haben, steigen wir auf bis zum am Urdenbach gelegenen Punkt Löser. Die strengsten Höhenmeter haben wir hinter uns, und bei wunderbarem Panorama wandern wir am Fusse des Weisshorns zur Ochsenalp. Das Schanfigg wird von der Plessur durchflossen, und das Tal begleitet uns links unten auf der ganzen Wanderung. Auf der gegenüberliegenden Talseite ist wiederholt die legendäre Bergstrasse mit den 360 Kurven zu sehen, die von Chur nach Arosa führt. Wir kommen am Rot Tritt vorbei, wo wir das nach Klosters führende Tal Fondei und das nach Davos führende Tal Sapün erblicken. Höhenmeter brauchen wir keine mehr zu bewältigen. Jetzt geht es an der Prätschalp und am Prätschsee vorbei hinunter nach Arosa. Hier bleibt Zeit, das Dorf zu erkunden, bevor wir die spektakuläre Fahrt auf der Meterspur antreten. Die Reise über 25 Kilometer und 1155 Höhenmeter – über Brücken, Tobel und durch Tunnels – ist ein schöner Abschluss dieser Wanderung.

Monika Hollenstein

Info

Tschiertschen 0:00

Tschiertschen

Anreise

Abreise

Löser 1:20 1:20
Ochsenalp 2:30 1:10
Rot Tritt 3:20 0:50
Arosa 4:30 1:10

Wandervorschlag herunterladen

Wandervorschlag Nr. ZH192013 | 2019 | rev. 2019 | Presented by Zürcher Wanderwege Logo