| SG

Flumserberg (****/T2)

Geführte Wanderung

Mi, 19.08.2020
5 h 15 min
mittel
800 m
800 m
15.9 km

Dem Spitzmeilen so nah wie möglich. Wer schon einmal in Flumserberg Ski fahren oder wandern war, kennt ihn: den markanten «Gupf» in südlicher Richtung, den Spitzmeilen. Wir versuchen, ihm so nah wie möglich zu kommen. Dazu nehmen wir in Unterterzen zunächst die Luftseilbahn zur Tannenbodenalp, die im GA inbegriffen ist, und anschliessend die nigelnagelneue Gondelbahn auf den Maschgenkamm. Von dort, auf rund 2000 Metern Höhe, starten wir unsere Wanderung. Sie führt uns zunächst auf einem informativen Lehrpfad zum Thema Flora und Geologie zur Zigerfurgglen. Wir lassen uns dafür etwas Zeit. Durch ein Meer von Bergblumen steigen wir über Alpweiden entlang der Bergkette Leist – Magerrain – Spitzmeilen hinauf zum Wissmeilen mit seinem auffallend weissen Gestein. Dazwischen gibt es viel Interessantes über Flora und Geologie zu entdecken, schliesslich befinden wir uns am Rand der Tektonikarena Sardona, die zum UNESCO-Welterbe zählt. Falls die Zeit reicht, wandern wir noch zum Spitzmeilen, den wir immer im Blickfeld haben. Wenn nicht, steigen wir direkt Richtung Spitzmeilenhütte ab. Über die Alp Fursch gehts zurück zum Maschgenkamm und mit der Bahn wieder talwärts.

Nähere Informationen
https://www.zuercher-wanderwege.ch/download.php?id=33375_f6504422
PDF downloaden
Streckenverlauf
Maschgenkamm (2008) - Zigerfurgglen (1997) - Sässli (2068) - Wissmeilen (2481) - Madseeli (2189) - Fursch (1792) - Maschgenkamm (2008)
Routenverlauf auf der Landeskarte
Infos
Verpflegung: aus dem Rucksack
Treffpunkt
07:43 h Zürich HB Gleis 32
Rückreise
16:45 h Maschgenkamm
Leitung
Urs Christen Edwin Graf
Kantonale Wanderweg-Organisation
Zürcher Wanderwege
www.zuercher-wanderwege.ch/
Anmeldung
nicht erforderlich
zurück zur Trefferliste