| OW

Alpnacher-/Sarnersee (**/T2)

Geführte Wanderung

Sa, 05.09.2020 | Verschiebedatum: So, 06.09.2020
4 h 0 min
mittel
180 m
140 m
15.6 km

Zwischen Alpnacher- und Sarnersee. Dort, wo die steilste Zahnradbahn der Welt auf den Pilatus fährt, starten wir unsere Wanderung. Der Alpnachersee ist kein eigenständiger See, sondern ein Seitenarm des Vierwaldstättersees. Im Naturschutzgebiet Städterried kann auf Schritt und Tritt eine äusserst vielfältige Tierwelt entdeckt werden. Zahlreiche Reptilien und Amphibien sind hier heimisch. Wo die Sarner Aa in den Alpnachersee mündet, verlassen wir das flache Ufergebiet und wandern entlang der Sarner Aa, vorbei am ehemaligen Reduitflugplatz der Schweizer Luftwaffe, zum Wichelsee. An diesem Gewässer, das durch den Bau eines Staudamms entstanden ist, geniessen wir unsere erste Pause und staunen ob der massiven Steilwände auf der anderen Seeseite – einfach sehenswert. Der See und das umliegende Gebiet stehen seit 2005 unter Naturschutz. Nun begeben wir uns vorbei an knorrigen Bäumen und wild wachsenden, bunten Sträuchern zum historischen Städtchen Sarnen. Direkt am Sarnersee ist unsere Mittagspause geplant. Nach der Mittagspause wandern wir kurze Zeit dem Ufer entlang und biegen im Seehof links zur Lourdesgrotte ab. Oben bewundern wir die herrliche Sicht auf den Sarnersee. Nach kurzer Rast gehen wir weiter nach Sarnen, wo wir bestimmt noch ein wenig Zeit haben, um im Wallfahrtsort des Frauenklosters Sarnen das Jesuskind zu bestaunen.

Nähere Informationen
https://www.zuercher-wanderwege.ch/download.php?id=33485_9b9f0cd9
PDF downloaden
Streckenverlauf
Alpnachstad (431) - Sarner Aa (436) - Zelg (460) - Sarnersee (471) - Seehof (473) - Sarnen (472)
Routenverlauf auf der Landeskarte
Infos
Verpflegung: aus dem Rucksack
Treffpunkt
08:04 h Zürich HB Gleis 6
Rückreise
15:19 h Sarnen
Leitung
Hansueli Scheidegger Susanne Schlicker
Kantonale Wanderweg-Organisation
Zürcher Wanderwege
www.zuercher-wanderwege.ch/
Anmeldung
nicht erforderlich
zurück zur Trefferliste