| BE

Lüderenalp (*****/T2)

Geführte Wanderung

Sa, 19.09.2020 | Verschiebedatum: So, 20.09.2020
7 h 0 min
hoch
1100 m
1000 m
21.7 km

Eines der schönsten Ausflugsziele im Emmental. Auf unserer Route folgen wir streckenweise einem Täufer-Lehrpfad, der von einer Christenverfolgung im 18. Jahrhundert hier im hintersten Teil des Emmentals berichtet. Nach dieser finsteren Geschichte erscheint die lichte Landschaft mit ihrem Flickenteppich aus Forsten, Wiesen und Weiden umso harmonischer, sobald wir ein paar Höhenmeter überwunden haben. Hier findet man keine allzu grossen Dorfkerne, die Höfe sind grossflächig verstreut und sogar bis auf 1000 Meter hinauf bewirtschaftet. Unsere Wanderung verläuft teils auf bequemen Flursträsschen, teils auf schmalen Waldpfaden und bietet eine prächtige Rundsicht auf die Berner Alpen, den Jura und das Napfbergland. Die Lüderenalp liegt hoch über dem Emmental auf 1141 Metern über Meer, auf der Gemeindegrenze von Sumiswald und Langnau. 1890 entstand hier ein Kurhaus, das sich auf Molkekuren und Tuberkulosepatienten spezia lisierte. Im Garten steht die längste Sitzbank aus einem Stamm – ein Schweizer Rekord! Diese Bank ist 38,3 Meter lang und zusammen mit der wohl schönsten Aussicht auf die Berner Alpen ein einmaliges Erlebnis. Weiter geht es durch Wald und Alpwiesen den Geissfluhgrat entlang zum Endpunkt unserer Wanderung – zum einstigen Klosterdorf Trub.

Nähere Informationen
https://www.zuercher-wanderwege.ch/download.php?id=33487_04e43b91
PDF downloaden
Streckenverlauf
Langnau (670) - Egg (1020) - Lüderenalp (1141) - Geissgratflue (1291) - Trub (810)
Routenverlauf auf der Landeskarte
Infos
Verpflegung: aus dem Rucksack
Treffpunkt
07:04 h Zürich HB Gleis 6
Rückreise
17:32 h Trub Dorf
Leitung
Lydia Beer Marianne Heusser
Kantonale Wanderweg-Organisation
Zürcher Wanderwege
www.zuercher-wanderwege.ch/
Anmeldung
nicht erforderlich
zurück zur Trefferliste