| BE

Lueg

Geführte Wanderung

Sa, 20.11.2021 | Verschiebedatum: So, 21.11.2021
T1
3 h 55 min
mittel
14.5 km
360 m
420 m

Wir erreichen das kleine Dorf Heimiswil im Emmental, unseren Startpunkt, von Burgdorf aus mit dem Bus. Auf abwechslungsreichen Wegen wandern wir zum Höhepunkt unserer Tour, zum Aussichtspunkt Lueg. Auf 890 Metern über Meer gelegen, ist die Lueg der höchste Punkt der Gemeinde Affoltern im Emmental. Hier wurde im Jahr 1921 zur Erinnerung an jene Berner Soldaten, die 1918 an der Spanischen Grippe verstarben, ein Kavalleriedenkmal errichtet. An diesem Ort mit prächtiger Rundsicht befand sich früher eine «Hohwacht», auf der im Kriegsfall ein Alarmfeuer angezündet werden konnte. Wir befinden uns auf der Passhöhe, die das Berner Mittelland mit dem Emmental verbindet. Weiter wandern wir auf teils aussichtsreichen Wegen an typischen Bauernhäusern vorbei und erreichen via Kaltacker und Binzberg die Kleinstadt Burgdorf, das Tor zum Emmental. Die mittelalterliche Kleinstadt überrascht mit spätbarocken Patrizierhäusern und einer eindrücklichen Schlossanlage. Hier besteht die Möglichkeit, die Stadt auf eigene Faust zu entdecken oder aber sich direkt zum Bahnhof zu begeben und die Rückreise anzutreten.

Nähere Informationen
https://www.zuercher-wanderwege.ch/download.php?id=42458_66cbe3b6
PDF downloaden
Streckenverlauf
Heimiswil (615) - Lueg (887) - Kaltacker (706) - Binzberg (693) - Burgdorf (530)
Routenverlauf auf der Landeskarte
Infos
Abkürzung: Bus ab Lueg (2:30 h weniger) und ab Kaltacker (1:45 h weniger) nach Burgdorf
Verpflegung
aus dem Rucksack
Treffpunkt
08:30 h, Zürich HB
Startpunkt
09:55 h Heimiswil Oberdorf
Rückreise
16:21 h Burgdorf
Leitung
Susanne Schlicker, Hans-Peter Werder
Kantonale Wanderweg-Organisation
Zürcher Wanderwege
www.zuercher-wanderwege.ch/
Anmeldung
nicht erforderlich
zurück zur Trefferliste