| ZG

Zugerland

Geführte Wanderung

So, 02.01.2022
T1
3 h 50 min
leicht
14.9 km
310 m
325 m

In Baar, wo sich eine Bierbrauerei befindet und einige international tätige Firmen ihren Hauptsitz haben, durchqueren wir zunächst Wohnquartiere und gelangen in Deinikon zum Friedenskreuz. Dann führt uns der Weg über Buni ins Lissibachtobel und durch den Wald hinauf zum Rütihof. Der Milchsuppenstein ist nur einige Minuten davon entfernt. Wie dieser Gedenkstein zu seinem speziellen Namen gekommen ist, wird auf der Wanderung erklärt. Nach Ebertswil sehen wir schon bald das Zisterzienserkloster Kappel, das 1185 gegründet wurde und heute als Seminar- und Bildungszentrum genutzt wird. Bevor wir in Richtung Uerzlikon weiter wandern, besichtigen wir das Zwinglidenkmal. Es erinnert an das Jahr 1531, in dem die Innerschweizer den Krieg gegen die Zürcher gewannen. Zwingli, der selber als Soldat mitkämpfte, geriet in Gefangenschaft, und da keine Versöhnung möglich war, wurde der Reformator getötet. Auf Wald- und Feldwegen marschieren wir nach Uerzlikon und geniessen einen tollen Blick in Richtung Lindenberg. Ein steiler Weg führt uns hinunter nach Häglimoos. Beim Waldweiher gelangen wir in den Steinhauserwald und wandern via Bann und Freudenberg zum Dorfzentrum. Von dort ist die S-Bahn-Haltestelle nicht mehr weit entfernt.

Nähere Informationen
https://www.zuercher-wanderwege.ch/download.php?id=42459_056c0e68
PDF downloaden
Streckenverlauf
Baar (443) - Deinikon (452) - Kappel a. A. (573) - Uerzlikon (515) - Steinhausen (424)
Routenverlauf auf der Landeskarte
Infos
Abkürzung: Bus in Ebertswil, Kappel und Uerzlikon
Verpflegung
aus dem Rucksack
Treffpunkt
09:21 h, Zürich HB
Startpunkt
09:51 h Baar
Rückreise
Steinhausen
Leitung
Marianne Heusser, Susanne Schlicker
Kantonale Wanderweg-Organisation
Zürcher Wanderwege
www.zuercher-wanderwege.ch/
Anmeldung
nicht erforderlich
zurück zur Trefferliste