| SZ

Am Steinerberg

Geführte Wanderung

Sa, 19.03.2022 | Verschiebedatum: So, 20.03.2022
T2
3 h 35 min
mittel
12.5 km
385 m
300 m

Wir wandern vom Bahnhof Arth-Goldau am Tierpark vorbei ans Dorfende. Hier beginnt unser Aufstieg auf dem ebenso steilen wie steinigen Zehnerweglein bis Schuttwald. Danach geht es auf einer schmalen Strasse zum höchsten Punkt der Wanderung, Unter Grisselen. Bald erreichen wir Steinerberg, wobei wir bereits an Höhe verlieren. Steinerberg ist die drittkleinste Gemeinde im Kanton Schwyz. Kurzweilig gestaltet sich die Route bis zur Sprachheilschule in Steinen, begleitet von der Sicht hinüber zur Hochfluh und zur Rigi. Jetzt wandern wir in nördlicher Richtung durch den Blattiswald und parallel zur Eisenbahn hinunter zur Ebene des Lauer zer sees. Im September 1806 donnerten grosse Felsblöcke vom Rossberg ins Tal hinunter und begruben ganze Dörfer unter sich. Das durch den Felssturz neu entstandene Flachmoor bildet ein abwechslungsreiches Terrain mit einem kleinen See, dem Goldseeli. Durch das Naturschutzgebiet kehren wir zurück zum Bahnhof Goldau.

Nähere Informationen
https://www.zuercher-wanderwege.ch/download.php?id=42595_8a8d0a5d
PDF downloaden
Streckenverlauf
Arth-Goldau (506) - Steinerberg (615) - Steinen (470) - Goldseeli (480) - Arth-Goldau (506)
Routenverlauf auf der Landeskarte
Verpflegung
aus dem Rucksack
Treffpunkt
09:05 h, Zürich HB
Startpunkt
09:45 h Arth-Goldau
Rückreise
15:15 h, Arth-Goldau
Leitung
Marianne Heusser, Lydia Beer
Kantonale Wanderweg-Organisation
Zürcher Wanderwege
www.zuercher-wanderwege.ch/
Anmeldung
nicht erforderlich
zurück zur Trefferliste