| BE

Jura-Höhenweg Teil 7

Geführte Wanderung

Sa, 06.08.2022 | Verschiebedatum: So, 07.08.2022
T1
5 h 35 min
mittel
18.8 km
714 m
979 m

Wir starten unsere Tour auf dem Chasseral mit einem grandiosen Ausblick auf Murtensee, Bielersee, Neuenburgersee und ein überwältigendes Alpenpanorama. In entgegengesetzter Richtung erblicken wir auf dem Mont Soleil den grössten Windpark der Schweiz. Insgesamt 16 Windkraftanlagen erzeugen 37,2 Megawatt, was eine jährliche Leistung von rund 70 Millio- nen Kilowattstunden ergibt. Nach dem Abstieg vom Grat erfolgt ein Szenenwechsel. Zuerst führt der Weg noch über eine weite Juraweide, bevor wir in die Combe Biosse hinuntersteigen. Diese steinige, mit Vorsicht zu begehende Schlucht führt uns ins nächste Tal und nach Le Pâquier. Das kleine Bauerndorf (etwas über 200 Einwohner) ist der Heimatort des bekann- ten Skirennfahrers Didier Cuche, der hier aufgewachsen ist und das Skifahren gelernt hat. Nach Le Pâquier wandern wir stetig steigend auf die Höhe des Mont d’Amin. Hier fallen die zahlreichen Hecken und Baumreihen auf. Trockenmauern, die Heimat unzähliger Eidechsen, säumen unseren weiteren Weg. In unserem Rücken sehen wir immer wieder den Sendeturm des Chasseral. Motorenlärm verrät uns die Nähe des Col de la Vue des Alpes, der vor allem bei Motorradfahrern und -fahrerinnen sehr beliebt ist.

Nähere Informationen
https://www.zuercher-wanderwege.ch/download.php?id=49472_aeb32541
PDF downloaden
Streckenverlauf
Chasseral (1548) - Combe Biosse (1141) - Le Pâquier (894) - Mont d’Amin (1416) - Vue des Alpes (1283)
Routenverlauf auf der Landeskarte
Verpflegung
aus dem Rucksack
Treffpunkt
07:04 h, Zürich HB
Startpunkt
09:54 h Chasseral
Rückreise
17:05 h Vue des Alpes
Leitung
Hans-Peter Werder Silvia Peter
Kantonale Wanderweg-Organisation
Zürcher Wanderwege
www.zuercher-wanderwege.ch/
Anmeldung
nicht erforderlich
zurück zur Trefferliste