| TI

Ponte Tibetano

Geführte Wanderung

Mi, 19.10.2022
T2
3 h 55 min
mittel
8.9 km
846 m
856 m

Der Berghang oberhalb der Magadinoebene lädt zu einer Wanderung ein, die viele Sehenswür- digkeiten bereithält. Nach unserer Ankunft in Sementina steigen wir, entlang von Weinbergen und durch Kastanienwälder, in Richtung unseres ersten Höhepunktes auf. Dort angekommen, bewundern wir die 230 Meter lange und 130 Meter hohe Hängebrücke Ponte Tibetano. Trotz deren hoher Stabilität ist bei der Überquerung Schwindelfreiheit erforderlich, um diese ein- malige Aussicht geniessen zu können. Nach der Brücke geht es zuerst noch etwas hinauf, dann aber bergab. In einer Waldlichtung überrascht uns bald die kleine romanische Kirche San Bernardo. Sie ist wunderschön gelegen und bietet ebenfalls einen prächtigen Ausblick. Ist die Kirche offen, sind in den Innenräumen kunstvolle Fresken aus dem 14. und 15. Jahrhundert zu bestaunen. Nur wenige Wanderminuten von San Bernardo entfernt liegt das Dörfchen Curzútt. Dieses besteht aus den ortstypischen Steinhäuschen, Gemüsegärten, terrassenförmig ange- legten Getreidefeldern und Weinbergen. Hier gönnen wir uns wieder eine Pause. Wer möchte, kann mit der Seilbahn die Wanderung abkürzen; die anderen nehmen nun noch den letzten, zum Teil recht steilen Abstieg Richtung Monte Carasso unter die Füsse.

Nähere Informationen
https://www.zuercher-wanderwege.ch/download.php?id=51084_ee03e6e2
PDF downloaden
Streckenverlauf
Sementina (255) - San Defendente (635) - Monti della Costa (755) - Ponte Tibetano (760) - Curzútt (600) - Monte Carasso (245)
Routenverlauf auf der Landeskarte
Treffpunkt
08:05 h, Zürich HB
Startpunkt
10:05 h Sementina via Locarno
Rückreise
16:54 h, Monte Carasso Funivia
Leitung
Erich Rindlisbacher Hansueli Scheidegger
Kantonale Wanderweg-Organisation
Zürcher Wanderwege
www.zuercher-wanderwege.ch/
Anmeldung
nicht erforderlich
zurück zur Trefferliste