| ZH

Im Zürcher Oberland

Geführte Wanderung

Sa, 14.01.2023
T1
3 h 0 min
leicht
10.8 km
420 m
280 m

Vom Bahnhof Rüti aus sind es nur wenige Gehminuten ins Niggital. Hier beginnt unser Winter- wanderweg im Wald anzusteigen. Das Grossweierriet, an dessen Rand wir einige Zeit entlang- marschieren, liegt bestimmt unter einer Schneedecke. Nach Mettlen folgt ein Abstieg via Honegg bis Chraueren. Wir befinden uns jetzt im Kanton St. Gallen und wandern auf dem Weg in der Senke des Chrauerenberges, bis wir die ersten Häuser von Laupen sehen. Laupen ist die grösste Aussenwacht von Wald. Ab Oberlaupen führt uns der Weg durch ein Ried und später durch ein Waldstück in Richtung Bahnhof Wald. Die Gemeinde Wald liegt eingebettet zwi- schen Bachtel, Scheidegg und Batzberg im Tal der Jona. Aus dem einstigen Sanatorium für Tuberkulosepatienten in Wald ist eine bekannte Reha-Klinik entstanden.

Nähere Informationen
https://www.zuercher-wanderwege.ch/download.php?id=51696_adc6fe1e
PDF downloaden
Streckenverlauf
Rüti (482) - Mettlen (688) - Chraueren (552) - Laupen (604) - Wald (617)
Routenverlauf auf der Landeskarte
Treffpunkt
10:24 h, Zürich HB
Startpunkt
10:53 h Rüti
Rückreise
15:08 h, Wald ZH
Leitung
Marianne Heusser Susanne Schlicker
Kantonale Wanderweg-Organisation
Zürcher Wanderwege
www.zuercher-wanderwege.ch/
Anmeldung
nicht erforderlich
zurück zur Trefferliste