| FR

Lac de la Gruyère

Geführte Wanderung

T1
4 h 0 min
mittel
13.6 km
514 m
530 m

Der Wanderweg ist mit vielen Aussichtspunkten gespickt – meist mit Blick auf die Freiburger Berge wie den Moléson, den Dent de Broc und den Gibloux. Ausserdem lockt die Tour mit kulinarischen Höhepunkten: etwa im Dorf Botterens mit seinem leckeren Ziegenkäse-Tomme oder im Maison Cailler in Broc, wo man die Welt der Schokolade entdecken kann. Wir sparen uns diese Höhepunkte für ein anderes Mal auf. Unsere schleifenförmige Etappe beginnt im Wald und wärmt sogleich die Muskeln auf. Von Corbières bis Botterons führt der Weg durch den Wald und über hügeliges Terrain so nahe wie möglich dem Seeufer entlang. In Broc gibt es in einem geschützten Auengebiet den grössten Silberweiden-Auenwald der Schweiz zu entdecken. Die Route ist einfach, und während wir die prächtige Kulisse der Voralpen geniessen, erinnern uns Kuhglocken daran, dass wir uns in La Gruyère, der Hochburg des Hartkäses und des Doppelrahms, befinden. Die 1948 erbaute Staumauer von Rossens hat zur Entstehung des grössten Stausees der Schweiz geführt.

Nähere Informationen
https://www.zuercher-wanderwege.ch/download.php?id=39027_0eca3f22
PDF downloaden
Streckenverlauf
Corbières (700) - Villarbeney (705) - Broc (680) - Fontanoux (685) - Corbières (680)
Routenverlauf auf der Landeskarte
Infos
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation treffen wir uns direkt bei der Bushaltestelle Corbières, Pont de Corbières (Ankufnt Bus um 10:10) und wandern von dort gemeinsam los.
Verpflegung
aus dem Rucksack
Treffpunkt
10:10 h Corbières, Pont de Corbières
Startpunkt
10:10 h Corbières, Pont de Corbières
Leitung
Lydia Beer Erich Rindlisbacher
Kantonale Wanderweg-Organisation
Zürcher Wanderwege
www.zuercher-wanderwege.ch/
Anmeldung

Diese geführte Wanderung ist ausgebucht

zurück zur Trefferliste